Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit verschiedenen Aspekten der Portrait-, Akt- und Fetisch-Fotografie. Immer steht dabei der Mensch und der Moment im Vordergrund und der Versuch Natürlichkeit und Spontanität sowie Individualität und Wandlungsfähigkeit zu vermitteln. Die Bilder entstehen dabei als freie Arbeiten oder auf privater bzw. Auftragsbasis.

Ich greife für meine Fotografien auf unterschiedliche Kameras und Aufnahmetechniken zurück. Dabei sehe ich die Kamera rein als Werkzeug und möchte mich nicht auf eine bestimmte festlegen. Ich fotografiere viel auf Film – sowohl Mittelformat als auch Kleinbild und Sofortbild. Von Zeit zu Zeit greife ich auch auf Digital-Kameras zurück.

Aktuelle Nachrichten, Veranstaltungshinweise und Testberichte finden sich hier in meinem Blog. Weitere Einblicke in meine Fotografie vermitteln die Seiten unten auf dieser Seite oder sind direkt über das Navigationsmenü oben rechts zu finden. Ein durchsuchbares Blog-Archiv mit allen vergangenen Einträgen gibt es natürlich auch. Unter dem Hashtag #censorshipsucks versammeln sich alle Bilder, die ich anderswo leider zensieren muss.

Zwischen den Jahren 2000 und 2016 habe ich Berlin gewohnt und gearbeitet. Nun hat es mich wieder zurück in meine Heimat Unterfranken, genauer gesagt nach Würzburg, verschlagen. Hier will ich meine fotografischen Arbeiten in der Natur und im Studio weiter verfolgen. Einen Einblick in meine Fotografie vermitteln die Galerie und meine bisherigen Publikationen, mein mehrmals jährlich erscheinendes Photozine und meine Fotobände.

JudyMinx for Giddyheft 13
Galerie
Photozine
polaroids cover
Shop
Breathless. 2012
Über mich

#censorshipsucks

Anfragen bitte direkt per E-Mail an mich richten. Ich melde mich dann sobald wie möglich zurück.
Mehr Informationen auch auf meinen Accounts bei Patreon und Twitter etc. (weitere ganz unten).