Webseite wieder online

3. Juni 2019 Allgemein, Blog-de
Ralf Franz Fotodesign Webseite

Schließlich habe ich es es doch noch geschafft, die Webseite ist wieder online. Mit verändertem Layout und hoffentlich ein wenig übersichtlicher.

Die wichtigsten Infos finden sich gleich auf der Startseite nach dem Herunterscrollen, im „Hamburger“-Menü oben rechts findet sich die komplette Sitemap und Schlagwörter und über die Social-Media-Leiste am rechten Rand stehen die Links zu Patreon, Facebook, Twitter, Instagram, Vimeo und diaspora* bereit.

Ralf Franz Fotodesign Webseite
Die Startseite der Webseite nach dem Re-Launch

Der Inhalt der Seite ist überwiegend identisch geblieben. Es gibt weiterhin Unterseiten mit einer Galerie, Infos zum Photozine und zu diversen Publikationen.

Es haben sich leider immer noch Fehler auf den Seiten versteckt. Wer also nicht funktionierende Links finden sollte oder sonstige Fehler entdeckt, der gebe mir bitte Bescheid… 🙂

Wo ist der Shop?

Erstmal weg gefallen ist dafür der Shop. Der war bisher immer in die Webseite integriert. Jetzt suche ich dafür aber eine andere Möglichkeit.

Ich habe noch einige Restexemplare an Photozines und Fotobüchern (wie das black squares) zuhause. Bei Interesse dazu bitte einfach mal eine Mail an mail@ralf-franz.de

Ansonsten gibt es bei ausgesuchten Exemplaren auch weiterhin die Möglichkeit sich diese direkt beim Publisher epubli.de zu bestellen.

Im Prinzip geht auch das reguläre Ordern im Buchladen mittels der jeweiligen ISBN-Nummer. Direkt über Epubli geht es aber schneller…

Warum hat das alles so lange gedauert bis die Webseite wieder online war?

Leider dauerte es doch ein paar Tage länger die Webseite wieder online zu bringen…

Das hatte natürlich Gründe. Zum Einen musste ich die Serverstruktur ein wenig überarbeiten. Das fiel natürlich erst auf, nachdem das neue Layout soweit stand und ich dann doch nochmal die Links und Bild-Verknüpfungen überprüfen und anpassen musste.

Wild At Art 2019
Vorbereitungen für das Wild At Art 2019

Darüber hinaus ist hier gerade relativ viel los und zu tun. Im September steht Familiennachwuchs an, ein Fernstudium habe ich auch begonnen und in zwei Wochen findet das Wild At Art 2019 statt. Da muss ich auch noch ein wenig was machen…

Und…

…tatsächlich sollte jetzt irgendwann die Lab-Box eintreffen. Zumindest werden Ende Juni die ersten Auslieferungen erwartet. Nach zwei Jahren Produktionszeit…